6. Hauschild Engineering Golf Open 2014

VON IN 2014 , ,

hauschild_neu

HAUSCHILD ENGINEERING Golf Open 2014 – Silke Fischer und Peter Troschel holen Bruttosieg, 1.000 erspielte Euro gehen an das Kinderhospiz Hamm.

Die Golferwelt schaute am Sonntag Nachmittag zum Ryder Cup nach Schottland, bei der sich Europa am letzten Tag gegen die USA durchsetzte. Derweil fand eines der spannendsten Turniere des Jahres im Golfclub Stahlberg im Lippetal statt. Gerd-Ulrich Schmidt von der Firma Hauschild Engineering bat zur 6. traditionellen Golf Open und rund 80 Teilnehmer folgten der Einladung zum Einzel-Stableford über 18-Loch.

Bei bestem Spätsommerwetter startete das Teilnehmerfeld am frühen Morgen mit dem Ziel, möglichst viele PAR zu spielen. Grund dafür war das im Vorfeld gegebene Versprechen der Firma Hauschild, pro gespielten PAR jeweils 2 EUR an das ambulante Kinderhospiz in Hamm zu spenden.

Ein hervorragend präparierter Platz, stärkende Runden-Verpflegung, ein exklusives Getränk am Loch 18 und viel Spaß auf dem Course. Einen krönenden Abschluss jedoch fand der Turniertag in der Siegerehrung im Stahlberger Clubhaus, bei der die Golferinnen und Golfer bei einem köstlichen Barbecue der Clubgastronomie den Tag angemessen ausklingen ließen. Am Ende des Tages zählten die Spieler insgesamt 229 PAR – Uli Schmidt rundete die Spendensumme von den erspielten 458 EUR auf 1.000 EUR zugunsten des ambulanten Kinderhospiz in Hamm auf.

Die Brutto-Siegerin Silke Fischer (17 Brutto-Punkte) schlug auch den Longest Drive. Peter Troschel konnte sich mit 30 Brutto-Punkten bei den Herren durchsetzen und gleichzeitig den Nearest to the Pin verzeichnen.

Netto Klasse A
1. Dr. Carsten Seilz, 39 Nettopunkte
2. Dr. Philipp Stanke, 35 Nettopunkte
3. Hans-Joachim Fiedler, 35 Nettopunkte

Netto Klasse B
1. Friedel Kemper, 38 Nettopunkte
2. Klaus Nickol, 38 Nettopunkte
3. Gundel Ueberfeld, 35 Nettopunkte

Netto Klasse C
1. Roman Bossmeyer, 40 Nettopunkte
2. Martin Ruße, 35 Nettopunkte
3. Rudi Voswinkel, 34 Nettopunkte

Nearest to the Pin Damen: Meike Ruße
Longest Drive Herren: Dr. Philipp Stanke