DGL: Stahlberger Erste Herren Mannschaft gewinnt den Heimspieltag und übernimmt Tabellenführung.

VON IN 2017 , , ,

Heimspiel

Der Traum Oberliga lebt: Stahlberger Erste Herren Mannschaft gewinnt den Heimspieltag und übernimmt die Tabellenführung.

Die Stahlberger Erste Herren Mannschaft erspielt sich mit einem Ergebnis von 53 Schlägen über CR auf heimischer Anlage den Tagessieg und die damit verbundene Tabellenführung. Die Gastgeber waren auf heimischer Anlage nicht zu schlagen (5 Punkte) und konnten den bis zum aktuellen Spieltag führenden GC Brückhausen um 19 Schläge auf den zweiten Platz (4 Punkte) verweisen. Die dritte Tagesplatzierung erreicht der GC Nordkirchen mit 91 Schlägen über CR (3 Punkte) vor dem GC Castrop-Rauxel mit 106 Schlägen (2 Punkte). Der GC Werl belegte mit 131 Schlägen über CR den letzten Platz (1 Punkt).

Trotz schwieriger äußeren Bedingungen konnte die Mannschaft, begleitet von zahlreichen Zuschauern, die anfängliche Nervosität ablegen und dem selbst auferlegten Druck am Ende standhalten. Wenn Peter Wiethoff gegen Mittag nach den Spielständen gefragt worden wäre, wäre dem stets gutgelaunten Head-Pro definitiv kein Lächeln abzuringen gewesen. Der Start aller Spieler war mehr als holprig und die Anspannung war zu spüren. „Lediglich Jan Hanisch bereitete mir nach den ersten neun Loch keine Kopfschmerzen, doch wie die Jungs sich auf den Backnine zurück gekämpft haben, war unglaublich und zeigt die Moral des Teams“, so der am Ende wieder gut gelaunte Peter Wiethoff. Für das Highlight der furiosen Aufholjagd sorgte Christopher Riemer, der an dem 18. Loch zum Eagle (2 Schläge unter Par) einlochte. Diese Nachricht ging wie ein Lauffeuer an alle noch auf der Runde befindlichen Spieler sowie Caddies und setzte weitere Kräfte frei. Am Ende feierten die Stahlberger Herren neben dem Tagessieg die Eroberung der Tabellenführung. Am letzten Spieltag auf der Anlage des GC Werl können die Stahlberger nun aus eigener Kraft mit einem Tagessieg den Aufstieg in die Oberliga erreichen.

Aktuelle Tabelle nach vier von fünf Spieltagen:
1. GC Stahlberg – 15 Punkte (238 Schläge über CR)
2. GC Brückhausen – 15 Punkte (264 Schläge über CR)
3. GC Nordkirchen – 13 Punkte (304 Schläge über CR)
4. GC Castrop-Rauxel – 13 Punkte (307 Schläge über CR)
5. GC Werl – 3 Punkte (501 Schläge über CR)

Ermittelt wird die jeweilige Spieltagsplatzierung mit Hilfe eines 18 Loch Einzel-Zählspiels. Die besten sieben Ergebnisse werden dafür addiert zu einem Gruppenscore (Schläge über Par/ CR). Dieser dient als Indikator für die jeweilige Spieltagsplatzierung. In der DGL gibt es für jeden der fünf Spieltage je nach Platzierung Punkte. D. h. der Erstplatzierte eines Spieltages erhält 5 Punkte, der Zweite 4, der Dritte 3 usw. – die Punkte werden fortlaufend aufaddiert. Am Ende der fünf Spieltage werden alle Punkte der Tagesplatzierungen addiert und der Tabellenführer darf den Gang in die Oberliga antreten, während die Plätze vier und fünf den Gang eine Klasse tiefer in die Gruppenliga antreten müssen.

Mit folgender Aufstellung trat der GC Stahlberg an:
Jörg Duppré (79 Schläge, 7 über CR), Christopher Riemer (75, 3 über CR), Andreas Schomaker (78, 6 über CR), Detlef Treschan (84, 12 über CR), Julius Grygiel (78, 6 über CR), Peter Troschel (86, 14 über CR), Jan Hanisch (77, 5 über CR) und Julian Frochte (92, 20 über CR)

Das letzte DGL-Spiel findet am 06.08.2017 im GC Werl statt.

Falls Sie die Mannschaft finanziell oder sachlich bei Ihren Zielen unterstützen möchten, wenden Sie sich doch an den Mannschaftskapitän oder ans Sekretariat im Club.