Ostervierer 2015: Gelungener Turnierauftakt im Golfclub Stahlberg.

VON IN 2015 ,

Nibotec_Ostervierer

Saisonstart 2015 im Golfclub Stahlberg:
Ostervierer sponsored by Nibotec Fertigungstechnik GmbH.

Die heiß ersehnte Golfsaison wurde am gestrigen Ostermontag im Golfclub Stahlberg eröffnet. Knapp 70 Golferinnen und Golfer nahmen die Einladung zum traditionellen Saisonauftakt-Turnier, dem Ostervierer sponsored by Nibotec Fertigungstechnik aus Hamm, an und gaben ihr Turnierdebüt des Jahres. Bei wechselhaftem Aprilwetter gestartet kamen die Flights letztlich bei frühlingshaften Sonnenstrahlen ins Clubhaus, wo sie sich in geselliger Runde bei einem köstlichen Menü der Gastronomie stärken konnten.

Golfclub-Vize-Präsident Christoph Maaßen bedankte sich beim neuen Sponsor Werner Nimmert für die großartige Unterstützung zum Saisonbeginn und sein Engagement für den Hammer Sport im Besonderen.

Mit beeindruckender Hingabe engagiert sich die Firma Nibotec für den Erhalt des Eishockey-Sports in Hamm. Als Sprecher des Krisenstabs und der „Initiative Hammer Eis“ setzt sich Werner Nimmert persönlich für den Erhalt der Eishalle Hamm ein, hängt die Betreibung dieser doch unmittelbar mit dem Ligaerhalt der Hammer Eisbären zusammen. Wir freuen uns über solch sportbegeisterte Sponsoren, die mit so viel Engagement und Leidenschaft für „ihren“ Verein kämpfen! Wir wünschen viel Erfolg!

Selbstverständlich durfte die Siegerehrung und Preisverleihung für die tollen Leistungen nicht fehlen: wir gratulieren an dieser Stelle nochmals den Siegern und allen Teilnehmern zu Ihren Ergebnissen.

Erste Brutto-Siegerpaarung: Ingo Wenker und Andreas Schomaker, 29 Brutto Punkte

Netto Klasse A
Silke Fischer und Thomas Kattenbusch, 32 Nettopunkte
David Muschalik und Dr. Philipp Stanke, 31 Netto Punkte
Friedel Kemper und Josef Lütkemöller, 30 Netto Punkte

Netto Klasse B
Daniel Mackel und Thorsten Schölermann, 36 Netto Punkte
Jürgen Meyer und Christa Rother, 33 Netto Punkte
Helga und Heiner Hüffer, 32 Netto Punkte

Longest Drive Damen: Inken Korte
Longest Drive Herren: Andreas Schomaker
Nearest to the pin: Rolf Schmieder