Mitglieder-Information: Akkus und Ladegeräte in den Caddieschränken.

VON IN 2016

Akkus und Ladegeräte in den Caddieschränken.

Aufgrund der zahlreichen Brandvorfälle in verschiedensten Golfclubs in Deutschland, die durch Lithium-Ionen-Akkus und Ladegeräte verursacht wurden, sehen wir uns veranlasst präventive Maßnahmen zu ergreifen. Zur Gewährleistung des Brandschutzes bitten wir Sie, Ihre Batterien und Ladegeräte über die Wintermonate mit nach Hause zu nehmen.

Dies hat folgenden Hintergrund: Bei fehlerhaften Ladegeräten schaltet das Gerät den Ladevorgang nicht ab, die Batterie überhitzt und dies kann zu starker Hitzeentwicklung oder sogar zu einem Brand führen. Dies betrifft insbesondere die Lithium-Ionen-Batterien.

Aus Sicherheitsgründen ist es zukünftig nicht mehr erlaubt, den Elektroanschluss in den Caddie-Boxen für etwas anderes als das Aufladen der Trolley Batterie durch ein Original Ladegerät zu verwenden (Brandgefahr!). Insbesondere Mehrfachsteckleisten sind in den Boxen nicht erlaubt.

Im Brandfall würde uns unter Umständen der Versicherungsschutz versagt!

Wir werden am 15.11.2018 eine Begehung durchführen und die Schränke begutachten. Gegebenenfalls werden wir vorhandene Akkus von ihren Ladestationen entfernen. Geräte, die nicht in den Caddieboxen angeschlossen werden sollten, werden von uns eingesammelt und können im Sekretariat abgeholt werden.

+ + + UPDATE 13.11.2018 + + +

Geplante Begehung am 15.11.2018 ist abgesagt.

Da wir auf Grund der momentan guten Temperaturen und Platzverhältnisse keinerlei Einschränkungen haben und Trolleys auf dem Platz erlaubt und in Nutzung sind, sehen wir aktuell keine Notwendigkeit zur angekündigten Überprüfung der Akkus und Ladegeräte.

Weitere Informationen zum Umgang mit der wichtigen Vorsichtsmaßnahme erhalten Sie zu gegebener Zeit an dieser Stelle sowie natürlich auf unserer Homepage.