Preis des Präsidenten: Bruttosieger Jörg Duppré holt sich den neuen Wanderpokal.

VON IN 2019 , ,

Preis des Präsidenten: Bruttosieger Jörg Duppré holt sich den neuen Wanderpokal.

Christoph Maaßen lud als Präsident des Golfclub Stahlberg im Lippetal, am Samstagmittag herzlich zur Turnierteilnahe „seines“ Wettspiels. Über 50 Damen und Herren folgten der Einladung und gingen bei zwar bereits herbstlichen Temperaturen aber bestens gelaunt auf die 18-Loch Runde im schönen Stahlberg.

Gespielt wurde ein Einzelturnier welches bis zu einem Handicap von 18,4 als Zählwettspiel und ab 18,5 HCP als Stableford-Turnier ausgetragen und gewertet wurde. Eine alte Tradition, welche der Präsident gerne aufleben lassen wollte.

Ein kurzer starker Regenschauer ereilte die Golferinnen und Golfer auf ihrer Runde, belohnt wurde das Durchhalten allerdings mit anschließendem andauernden Sonnenschein, so dass glückliche Spieler im Clubhaus eintrafen.

Neben der sportlichen Herausforderung galt es allerdings auch, den Abend gemeinsam zu verbringen und sich feiern zu lassen. Den passenden Rahmen dafür gab das schön hergerichtete Clubhaus und erwartet wurde ein Präsidenten-Dinner. Festlich und gemütlich ging es dabei zu, das Gastronomie-Team hielt beim Rinderfilet Wort und brachte es 54 mal auf den Punkt an den Tisch.

Der neu gestiftete Pokal ging an den Gesamtsieger Brutto und somit kann sich Jörg Duppré nun ein Jahr an dem stattlichen Wanderpokal erfreuen. Aber auch die Nettosieger und die Sieger des Sonderpreises Nearest-to-the-pin m/w gingen natürlich nicht ohne ihre Preise aus!

Wir gratulieren allen Gewinnern:

Brutto:
Jörg Duppré (GC Stahlberg)

Zählspiel Netto HCP bis 18,4
1. Daniel Mackel (GC Stahlberg)
2. Dr. Christopher Riemer (GC Stahlberg)
3. Klaus Minnerup (GC Stahlberg)

Stableford Netto HCP ab 18,5
1. Dominik Steinhoff (GC Stahlberg)
2. Birgit Borg (GC Stahlberg)
3. Gunhild Minnerup (GC Stahlberg)

Nearest-to-the-pin
Silke Fischer (GC Schloss Vornholz)
Michael Steinhoff (GC Stahlberg)